Fundstück: Opel Astra OPC von Klasen Motors zu verkaufen

In unschuldigem Blau steht er da, als könnte er kein Wässerchen trüben. Und doch hat es unser heutiges Fundstück aus den Tiefen der deutschen Online-Autobörsen faustdick unter der Haube. Denn dieser für 19.850 Euro angebotene Astra OPC weilte eine zeitlang in den Händen der Firma Klasen Motors. Mehr ist eigentlich nicht zu sagen.

Nur der Vollständigkeit halber: Der Zweiliter-Turbo unter der Haube dieses Hothatch leistet bei Weitem nicht die serienmäßigen 241 PS. Nach dem umfassenden Eingriff des Tuners bringt es der Motor nun auf stramme 421 PS, 480 PS sollen problemlos möglich sein. Was im Einzelnen am Wagen vorgenommen wurde, erzählt der Verkäufer aber lieber selbst:

– Motor komplett von Böhme Motorsport gebaut , standhaft bis 600 PS
Kopfbearbeitung, Stahlpleuel ,verdichtung reduziert, Kolben LEH, Schwungscheibe erleichtert ,Sachs Sinntermetall Kupplung mit verstärktem Drucklager, Klasen Nockenwellen, Stoßaufladungskrümmer, Ansaugweg kurz,  Catchtank mit Pierburg benzinpumpe, Ladeluftkühler groß, Bailey Pop off verteckt hinter der Stoßstange
Lader: GT 30
Getriebe von Drechsler (Sperre)
Drei Zoll-Anlage ab Lader mit  Downpipe
H&R Federn 40/30
Einzelabstimmung bei Firma Klasen 
Gegen Aufpreis: Verstellbare Nockenwellenräder mit eingemessenen Nockenwellen, neue Abstimmung, erreichbare Leistung ca. 480 PS
Kein Reparaturstau

Opel Astra OPC Nürburgring Edition im Angebot: