Lexus CT200h von Wald International: Hybrid mal anders

136 PS lassen nicht eben sensationelle Fahrleistungen vermuten. Und tatsächlich will der Lexus CT200h mit seiner Hybrid-Technik vor allem durch Sparsamkeit punkten. Für den Japanischen Tuner Wald International kein Grund, den Kompaktwagen nicht auch mit seinem extrovertierten Black Bison-Bodykit zu beglücken.

Nach dem Eingriff der kaum zu stoppenden Tuner-Crew erstrahlt der Hybride in völlig neuem Licht – ob das nun gut ist oder nicht, sei dahingestellt. Neue Schürzen – vorne mit Tagfahrleuchten hinten mit schwarzem Diffusor – und Schweller machen den CT200h zumindest optisch zu einem Hothatch. Diesem Anspruch gerecht werde dann wohl auch der Dachkantenspoiler  und die Abrisskante auf der Kofferraumklappe. Außerdem senkte Wald International die Karosserie des Lexus ein wenig ab und spendierte dem Wagen ein paar neue Alus. Wie üblich bei Wald blieb es in Sachen Leistung beim Serienstatement.

Lexus CT200h im Angebot: