Opel Insignia OPC: Mehr Bumms dank MR Car Design

Eigentlich waren wir mit dem 325 PS starken Opel Insignia OPC überaus zufrieden. Sowohl als Limousine wie in der Kombi-Variante machte der Rüsselsheimer echt was her und ist in vielen Belangen der beste Opel seit langem. Leider fühlten sich die dargebotenen Pferdchen in beiden Fällen eher nach deren 250 als nach 325 an. Doch damit macht Tuner MR Car Design nun Schluss – vielleicht.

Hier geht’s zur XXL-Galerie!

Vielleicht, weil der Tuner zwar die Leistungssteigerung auf 375 PS und 495 Newtonmeter mittels neuer Software und hauseigener Abgasanlage ankündigt, hoffentlich verbesserte Fahrleistungen allerdings nicht bekannt gibt. So bleibt nur zu hoffen, dass die Schose nun in weniger als 6,0 Sekunden auf Tempo 100 zieht und sich vor allem etwas spritziger anfühlt. Immerhin lauert doch ein aufgeladener V6 mit knapp 2,8 Litern Hubraum unter der Haube und will von der Leine gelassen werden. Um zumindest optisch dem Serienmodell „voraus“ zu sein, verbaut MR Car Design ein G-Ride Luftfahrwerk und spendiert dem kräftigen Opel über dies sehr extrovertierte 20-Zoll-Alus von Oxigin – dezent geht jedenfalls anders. Aber will das schon? …

Gebrauchte Opel Insignia OPC im Angebot: