Wie’s scheint, schläft Ken Miura – Mastermind hinter Rockt Bunny – nie. Anders ist seine kreative Ausbeute eigentlich nicht zu erklären. Fast wöchentlich werden neue Bodykits – neuerdings auch unter dem Namen „Pandem“ – vorgestellt. Erst kürzlich begeisterte der Japaner mit seinem neuen Karosserie-Zubehör für den VW Golf VII (vorgestellt von Sidney Industries auf der Essen Motor Show 2015).

CanAm
Nun kommen schon die nächsten beiden Modelle, die mittels eines Bolt-On-Bodykits tüchtig aufgemöbelt werden sollen: Der BMW E36 sowie der darauf folgende E46.

Die Bodykits bestehen aus acht (E46) beziehungsweise zwölf Teilen (E36) und können über den Onlineshop von GReddy bezogen werden. Für beide Kits werden 3.500 US-Dollar zzgl. Versand fällig. Was der deutsche TÜV zu den aus Glasfaser verstärktem Kunststoff gefertigten Teilen sagt, wissen wir allerdings nicht.

 

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (8)

BMW 3er Pandem

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (7)

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (6)

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (5)

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (4)

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (3)

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (2)

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (1)

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (9)

BMW 3er Rocket Bunny Pandem (8)