Kann das gutgehen? Kann man einen russischen Tuner auf den Porsche 911 turbo loslassen und hoffen, dass ein stimmiges Bodykit dabei heraus kommt? Ich finde, die Frage darf erlaubt sein, haben Russen doch des Öfteren einen etwas anderen Geschmack, wenn es ums Tunen von Autos geht. Zur Beantwortung der Frage, schaut euch den hier gezeigten Stinger GTR Carbon von TopCar an und urteilt selbst.

Ich jedenfalls finde das Bodykit, das auch 24 Teilen (vorwiegend aus Carbon) besteht, überaus gelungen. Es lässt den sonst eher bescheiden daher kommenden 991 deutlich aggressiver dastehen, ohne allzu sehr zu protzen. Sicher, wem schon die schlichte Eleganz des Porsche 911 turbo gefällt, der hat am Stinger GTR natürlich keine Freude.

Wer sich jedoch für das Bodykit erwärmen kann, dem sei gesagt: Kaum ein Karosserie-Teil des Zuffenhausener Allrad-Sportlers bleibt unberührt. Das Stinger GTR-Paket besteht aus einer neuen Schürze mit Spoilerschwert, einer neuen Motorhaube, vorderen wie hinteren Kotflügeln, Aufsätzen für die Türen, Seitenschweller sowie einer neuen Heckschürze mit Diffusor.

Womit wir nun zum beschwerlichen Teil der News kommen: Der Verkündigung des Preises. Zu haben ist das Bodykit für knapp 34.000 Euro, hinzu kommen allerdings noch die Kosten für die Montage, die sich sicherlich etwas ziehen dürfte. Zusammen mit dem Basispreis für einen Porsche 911 (991 I) turbo von knapp 160.000 Euro liegt ihr also beim TopCar Stinger GTR bei rund 200.000 Euro.

Alle Bilder in der Desktop-Galerie
Mobile-Gallery

Porsche 911 991 turbo TopCar Stinger GTR 2015 (4)

Porsche 911 991 turbo TopCar Stinger GTR 2015 (9)

Porsche 911 991 turbo TopCar Stinger GTR 2015 (1)

Porsche 911 991 turbo TopCar Stinger GTR 2015 (34)

Porsche 911 991 turbo TopCar Stinger GTR 2015 (13)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.