Ein getunter VW Beetle hat fast die 330 Km/h Marke (genau 205,122 Mph) auf den Bonneville Salt Flats in Utah geknackt. Natürlich handelte es sich hierbei nicht um einen normalen Beetle. Der so genannte Beetle LSR (Land Speed Record) wird angetrieben durch einen 2.0 Liter EA888 4-Zylinder-Motor mit einer Leistungsausbeute von 543 PS bei ca. 421 Nm Drehmoment (US-Angabe). In der Spitze wurden mit diesem Motor kurzzeitig mehr als 600 PS erreicht. Aufgemotzt wurde der schnelle Käfer dabei von THR Manufacturing.

beetle_tuning_5

THR entlockte dem 4-Zylinder seine brachiale Leistung in dem sie so gut wie alles an dem von Audi entwickelten Serienmotor änderten. Nockenwellen, Pleuelstangen, Köpfe und Kolben wurden speziell angefertigt und auf die extreme Leistung abgestimmt. On Top gab es einen neuen, weitaus leistungsfähigeren, Turbolader. Anschließend setzten die Tuner den Käfer mittels Sportfahrwerk um ein paar Zentimeter weiter nach unten, gönnten ihm ein Sperrdifferenzial und bestückten ihn mit Reifen, die speziell für Rennen auf Salzseen entwickelt wurden. Für die Sicherheit sorgen eine Feuerlöschanlage, ein Überrollkäfig und Rennsitze mit entsprechendem Gurtsystemen. Um das Auto nach der Hatz auch wieder zum stehen zu bekommen, wurden am Heck zusätzlich zwei Fallschirme montiert.

beetle_tuning_4

Durchgeführt wurde der Geschwindigkeits-Rekord während dem diesjährigen World of Speed Festival der Utah Salt Flats Racing Association, kurz USFRA. Pilotiert wurde der Wagen dabei vom US-Auto-Journalisten Preston Lerner. Dieser gab nach dem Rekordversuch an, dass es ein extremer Nervenkitzel gewesen sei mit dem sonst eher braven Beetle über 200 Meilen (ca. 321 Km/h) zu erreichen. Laut seiner Aussage wäre es zudem möglich gewesen noch schneller zu sein. Die vorgefundenen Gegebenheiten, insbesondere die Salzoberfläche, gaben aber leider nicht mehr her. In der Spitze wurden am Ende aber verbriefte 205,122 Meilen erreicht – dies entspricht ziemlich genau 328 Km/h. Oder anders ausgedrückt: Porsche 911 Turbo S Niveau! Zum Vergleich: Ein serienmäßiger VW Beetle R-Line mit 2.0 TSI leistet regulär 220 PS und erreicht eine Vmax von ca. 231 Km/h. Über die längerfristige Standfestigkeit des 4-Zylinders wurde freilich nicht gesprochen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.