VW Golf GTI Performance von CCG: Hier geht’s mit knapp 300 PS voran

Die Idee ist so einfach wie überzeugend: Anstatt sich einen Golf GTI beim Händler zu kaufen (fast immer per Leasing oder Finanzierung) und ihn im Anschluss aufzurüsten, ordert man gleich einen optimierten Wagen mit jede Menge Zutaten aus dem Zubehörhandel. So jedenfalls könnte es laufen, wenn es nach dem Willen Tuner CCG geht, die schon mal einen VW Golf GTI Performance für den anschließenden Vertrieb über Autohäuser zurechtgemacht haben. Und wenn ihr uns fragt: Die Idee gefällt uns.

CanAm
CCG spendiert dem normalerweise 230 PS starken Kompakt-Sportler neben einer Tieferlegung mittels neuer Federn von KW/ST noch schicke 8,5X19-Zoll-Felgen, zieht passende Z-Tyre von ALZURA im 19-Zoll-Format auf (tricky: Die Reifen kann man leasen) und verbaut außerdem eine Downpipe, Ansaugschläuche und eine Abgasanlage von FLOFET Performance.

Abschließend wird noch eine neue Steuersoftware aufgespielt, die dem Zweiliter-Turbo-Vierzylinder 295 PS und 445 Nm entlockt.

In der Summe ist dieser VW Golf GTI nicht nur deutlich individueller als ein Modell von der Stange, er dürfte als Komplett-Fahrzeug preislich auch weit unterhalb des 300 PS starken VW Golf R positioniert sein – der von jedem Auto-Verrückten natürlich auch noch weiter individualisiert werden müsste.

vw-golf-gti-performance-tuning-ccg-3