Auch wenn einem der Name Kei Miura nicht sofort etwas sagt, die von dem Japaner entworfenen TRA Kyoto Rocket Bunny Bodykits sind wohl jedem ein Begriff. Selbst das neue Driftspielzeug von Ken Block – sein Gymkhana Ford Escort – wurde mit einem solchen Bodykit bestückt. Doch Kei ruht sich mitnichten auf seinem Erfolg aus. Vielmehr hat er schon wieder ein neues Projekt in der Mache – mit Namen „Pandem Blisterkits“. Die neue „Marke“ geht einen optisch dezent abgewandelten Weg.

Galerie

VW Golf VII Pandem Blister Rocket Bunny (1)

Als eines der ersten Modelle, die mit einem Pandem Blisterkit bestückt werden, hat sich Kei einen VW Golf VII herausgepickt. Auch hier kommen natürlich wieder Massive Kotflügelverbreiterungen zum Einsatz, die „einfach“ auf die Karosserie aufgeschraubt oder –genietet werden. Ebenfalls angeboten wird ein Entenbürzel-Dachkantenspoiler sowie Modifikationen für die Front.

Glaubt man diversen Facebook-Posts, dann will Sidney Hoffmann (Sidney Industries) schon bald eben solch einen Pandem-Golf-Umbau auf die Räder stellen. Wir sind gespannt, ob das Unterfangen schon auf der Essen Motor Show 2015 abgeschlossen ist.

VW Golf VII Pandem Blister Rocket Bunny (3)