Für viele Umbauer bietet der VW Atlas – den man leider nur auf dem US-Markt bekommt – eine solide Basis für richtige Adventure-Aufbauten. Man kennt da etwa das Atlas Tanoak Truck Concept, oder die Umbauten von APR. Nun aber hat Volkswagen selbst mal wieder eine Idee und bringt dazu gleich eine Reihe von Original Zubehörteilen für das siebensitzige SUV an den Start, um den Einsatzzweck des Atlas noch einmal zu erweitern.

Premiere feiert der VW Atlas Basecamp Concept auf der New York International Auto Show 2019. Offiziell soll er „Trail seeker“ ansprechen, um „einige der vielen Möglichkeiten, wie der leistungsfähige Volkswagen Atlas für Abenteuerlustige verbessert werden kann, zu präsentieren“, so VW. Die Studie basiert auf einem Atlas SEL Premium und ist in mattgrau mit orangefarbenen Akzenten lackiert.

Der SUV fährt auf fifteen52 Traverse MX Concept Rädern, auf die mächtig, grobstollige 265/70er Geländereifen montiert sind. Das Concept-Body Kit wurde von Air Design entworfen, dazu gibt es auch einen H&R Lift-Kit mit Schraubenfedern, das die Höhe um knapp vier Zentimeter erhöht. Weitere Zusatzausstattungen sind ein fetter LED-Lichtbalken auf dem Dach, ein Zubehörträgersystem mit Fahrradträgern und eine robuste Innenausstattung.

„Das Basecamp-Konzept bringt endlich auch den go-anywhere-Anspruch zu VW, der bereits ein Synonym für Road-Trip-Kultur ist“, kommentiert Alex Earle, Exterior Design Manager beim VW und Hauptdesigner des Projekts. „Ob Sie mit Ihrem Lieblings-Mountainbike eine Reihe von herausfordernden Single-Trails fahren oder einen entspannten Abend unter dem Nachthimmel genießen, die Vielseitigkeit des Basecamp Concept bietet ideale mobile Lösungen für nahezu jedes Abenteuer“, so Earle weiter.

Der Antrieb des VW Atlas Basecamp Concept erfolgt über einen 3,6-Liter-VR6-Motor mit 276 PS, gepaart mit einem Achtgang-Automatikgetriebe und dem Allradsystem 4Motion. Um die Sache noch interessanter zu machen, wird das Konzept mit einem kompakten Expeditionsanhänger HIVE EX mit passenden Rädern und Reifen gezeigt. Der Mini-Camper verfügt über ein Doppelbett, eine kleine Küche und Tanks für Wasser und Propan. Dem perfekten Bike-Wochenende, auch in den entlegensten Gebieten steht somit nichts mehr im Wege.

Galerie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.