Ob man den neuen Tesla Model X nun als SUV oder doch eher als Van bezeichnet, sei dahingestellt. Fakt ist, dass der siebensitzige Elektro-Wagen aus den USA in beeindruckenden 3,36 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 kommt – und zwar ohne Tuning. Zum Vergleich: Der 575 PS starke BMW X6M benötigt für den Sprint 4,2 Sekunden.

Der hier getestete Model X in der P90D-Variante hat einen 262 PS starken Elektromotor an der Vorderachse und einen Elektromotor mit 510 PS. Außerdem verfügt der „Flügeltürer“ über den „Ludicrous-Mode“.

Model-X-2015-(3)

Model-X-2015-(2)

Model-X-2015-(6)

Model-X-2015-(5)

Tesla Model X innen