McLaren 650S gegen Lamborghini Aventador LP700-4

Immerhin 50 PS trennen den 650 PS starken McLaren 650S und den Lamborghini Aventador LP700-4 mit seinem gewaltigen V12-Sauger. Hinzu kommt, dass der Lambo Allradantrieb hat, der McLaren seine Kraft über die Hinterräder auf die Straße bringt. Nun denn: Wer gewinnt beim Sprint?

4 Responses

  1. Roman

    Nun die Trennen aber auch mindestens 100 kg Gewicht. Allrad frisst nochmals PS die am Rad ankommen.

    Welche Aerodynamik hat der McLaren? cW Wert und Stirnfläche?

    Dass das Ergebnis so klar ausgeht ist aber …. bemerkenswert – wie schneidet dann der 675 LT erst ab?

    Antworten
    • Jan [evocars]

      ich glaube nicht, dass der cW Wert beim Sprint auf Tempo 100 so entscheidend ist. Danach wohl mehr. Leider sieht man ja auch nicht, wie schnell die beiden fahren. Ich denke mal, bis Tempo 100 hat der Lambo echt die Nase vorn, bis dahin nutzt ihm der Allrad. Zum 675 …. Angegeben ist der mit 2,9 auf 100. Somit zieht er schon auf dem Papier mit dem Lambo gleich.

      Antworten
      • Julian

        Man hat aber ziemlich klar gesehen, dass der McLaren beim zweiten Mal mit Launchcontroll direkt am Lambo vorbei gezogen ist und nur auf den ersten Metern einen winzigen Nachteil hatte.
        Bei den höheren Geschwindigkeiten war der Lambo dann komplett im Nachteil. Da hat der McLaren einfach die kleinere Stirnfläche und gleicht den anfänglichen Nachteil durch Heckantrieb mit seiner perfekten Launchcontroll, dem niedrigen Gewicht und hohen Drehmoment des Turbos aus, während beim Lambo bei höherem Speed der Allrad Vortrieb frisst.
        Das Ergebnis wäre sicher noch heftiger ausgefallen, wenn der Lambo nicht so früh vom Gas gegangen wäre.
        Wäre mir nicht mal sicher, dass der Lambo bis 100 schneller ist, so ein Sauger streut auch gerne mal nach unten..

      • Jan [evocars]

        Angegeben sind 650S mit 3,0 und LP700 mit 2,9. Dann hängst natürlich noch von den Reifen ab. Denke aber, der Lambo zieht so oder so den Kürzeren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.