Im Oktober letzten Jahres war es, da schickte US-Tuner AMS Performance seinen rund 2.000 PS starken Nissan GT-R auf seinen Rekord-Lauf. In 7,7 Sekunden knackte der Alpha Omega getaufte GT-R die Viertelmeile und erreichte einen Topspeed von 300 km/h. Diesen Rekord muss AMS nun seinem Tuner-Kollegen ETS (Extrem Turbo Systems) abgeben. Denn nun schaffte ihr GT-R eine zeit von 7,49 Sek. auf der 402 Meter langen Strecke und zudem einen höheren Topspeed von 304,3 km/h.

Wie viel Power der mit einem auf 4,1 Liter vergrößerten V6-Biturbo bestückte GT-R von ETS tatsächlich hat, lässt sich der Tuner nicht entlocken, das folgende Dynovideo zeigt allerdings, dass der Wagen bereits Ende 2014 stramme 2.000 PS am Rad vorweisen konnte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.