Im Oktober letzten Jahres war es, da schickte US-Tuner AMS Performance seinen rund 2.000 PS starken Nissan GT-R auf seinen Rekord-Lauf. In 7,7 Sekunden knackte der Alpha Omega getaufte GT-R die Viertelmeile und erreichte einen Topspeed von 300 km/h. Diesen Rekord muss AMS nun seinem Tuner-Kollegen ETS (Extrem Turbo Systems) abgeben. Denn nun schaffte ihr GT-R eine zeit von 7,49 Sek. auf der 402 Meter langen Strecke und zudem einen höheren Topspeed von 304,3 km/h.

Wie viel Power der mit einem auf 4,1 Liter vergrößerten V6-Biturbo bestückte GT-R von ETS tatsächlich hat, lässt sich der Tuner nicht entlocken, das folgende Dynovideo zeigt allerdings, dass der Wagen bereits Ende 2014 stramme 2.000 PS am Rad vorweisen konnte.