Viertelmeile: McLaren SLR von Renntech mit neuer Rekordzeit

Schon im letzten Jahr stellte US-Tuner Renntech einen neuen Mercedes-Rekord auf der Viertelmeile auf. Zunächst donnerte ihr gedopter und auf den Namen SLR777 getaufter Mercedes SLR McLaren in 10,29 Sekunden über die 402 Meter, dann knacken die Amis sogar die Zehn-Sekunden-Marke. Doch Renntech wollte mehr.

Und so rückten sie dem 5,4-Liter-Kompressor-V8 unter der Haube des Traumwagens erneut auf die Pelle. Wieviel Leistung genau der Motor nun leistet, ist nicht bekannt. Doch schon die erste Bestzeit konnte nur mit mehr als 770 PS erzielt werden. Angesichts der neuen Bestzeit von 9,68 Sekunden und dem zugehörigen Topspeed von 228 km/h ist eine PS-Ausbeute von rund 1000 PS aber durchaus denkbar. Immerhin verfügt der nun offiziell schnellste Mercedes der Welt nur über Heckantrieb. Und der SLR777 ist keineswegs einfach nur schnell. Der Flügeltürer will darüber hinaus mit einem Renovatio-Bodykit von Mansory aufwarten und verfügt im Cockpit natürlich weiterhin über jeden erdenklichen Schischi.

Dennoch gibt der Tuner selbstbewusst bekannt, das nächste offizielle Ziel sei eine Zeit von unter neun Sekunden. Wir drücken natürlich die Daumen.

Mercedes SLR im Angebot:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.