VW Golf R400: Über-Golf mit 400 PS geht in Serie

Golf-R400-(1)

Wie es scheint, lagen wir mit der Bemerkung, der Golf R400 Concept sehe schon verdammt seriennah aus,  goldrichtig. Denn nun bestätigte Heinz-Jakob Neußer – Entwicklungsvorstand der Marke Volkswagen und Leiter Aggregateentwicklung des VW-Konzerns – dem Magazin Car&Driver, der Übergolf-Golf werde tatsächlich in Serie gehen. Nähere Infos – etwa zu einer möglichen Limitierung ähnlich dem Polo R WRC, einem Marktstart oder gar einem Preis – verriet Neusser allerdings nicht.

Mehr zum Thema VW findet Ihr auch beim VW Mag

Zur Erinnerung: Der Golf R400 wird von einem 400 PS und 450 Nm starken Zweiliter-TSI (EA888) angetrieben, wie er auch im aktuellen VW Golf R  zum Einsatz kommt (hier allerdings mit 300 PS). Trotz des massiven Leistungszuwachses soll der Motor allerdings nur geringfügig modifiziert worden sein. Vielmehr halte der EA888 diese Leistung bestens aus, wird ein weiterer, ungenannter VW-Mann zitiert.

Golf-R400-(5)

Im Test: Unterwegs im VW Golf GTI mit 230 PS

Auf Tempo 100 geht’s im allradgetriebenen Golf R400 in 3,9 Sekunden, bei 280 km/h Topspeed wird der elektronische Riegel vorgeschoben. Um eine Preisvorstellung vom neuen Über-Golf zu bekommen, seien hier die 38.000 Euro für den aktuellen Golf R einmal in den Raum gestellt.

Galerie: VW Golf R400 Concept auf der Auto China in Peking 2014

Galerie: VW Golf R400 Concept

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.