Am 26. Juni 2015, im Rahmen des Festival of Speed im englischen Goodwood, dürfte es hoch hergehen. Nicht nur, weil dann Dutzende von Sport- und Supersportwagen über die gräfliche Rennstrecke donnern, sondern auch, weil das Auktionshaus Bonhams im Rahmen der Veranstaltung einen von nur sechs jemals gebauten Mercedes CLK GTR Roadster versteigern will. Der erwartete Erlös liegt bei 1,5 bis 2,5 Millionen Euro.

Galerie (26 Bilder)

Es handelt sich um den ersten von Mercedes gebauten CLK GTR Roadster (1999), der sich zudem bis 2014 in Mercedes-Hand befand. Erst dann wechselte der Wagen zu seinem jetzigen Besitzer. Zu welchem Preis dieser Deal abgeschlossen wurde, ist nicht bekannt. Doch angesichts der Seltenheit und der Laufleistung von gerade einmal acht Kilometern, dürften auch hier schon deutlich mehr als eine Million Euro geflossen sein.

Galerie: Mercedes CLK GTR Coupé (33 Bilder)

Wer den zu ersteigernden CLK GTR in Goodwoood erwirbt, bekommt einen Extrem-Roadster mit einem 6,9-Liter-V12 im Heck, der laut Bonhams knapp 640 PS leistet. Mit dieser Power soll es in 3,7 Sekunden auf Tempo 100 und weiter bis 320 km/h Topspeed gehen – was dem neuen Besitzer garantiert egal ist, da auch er den Wagen bestimmt wieder in seiner Sammlung zum Stillstand verdonnern wird. Und das ist überaus schade, denn Autos werden schließlich zum Fahren gebaut ….

Und? Was sagt ihr zu diesem seltenen Roadster? Genau eure Kragenweite oder einfach überteuert?

Mercedes CLK GTR Bonhams 2015 (20)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.