Ein Porsche zieht einen Airbus A380 und ein Toyota Land Cruiser erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 370 km/h. Es ist schon interessant, welche Marketinggags sich die Hersteller mittlerweile ausdenken, um einen schweren Geländewagen an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Im Falle des Toyota Land Cruisers allerdings bleibt es bei einem Gag. Denn straßenzugelassen ist dieser Geländewagen betont nicht.

So ziemlich alles an diesem Fahrzeug wurde optimiert um die 230 mph bzw. ca. 370 km/h Hürde zu knacken. Zwei Garrett Turbolader, individuell angepasste Kolben und Pleuel, ein individualisierter Ansaugkrümmer und ein Renngetriebe sind nur einige Details die Toyota offiziell benannt hat. Denn so ganz rücken die Japaner nicht damit heraus, was am 5,7-Liter V8 alles verändert wurde, um 2.000 PS herauszuholen. Zum Vergleich: im Serienzustand leistet der Toyota Land Cruiser V8 ca. 381 PS.

Weithin sichtbar, wurde der Land Cruiser erheblich tiefergelegt. Michelin Super Sport Reifen sorgen für den nötigen Gripp und zur Sicherheit wurde ein Überrollkäfig im Inneren des Toyota angebracht. Pilotiert wurde der Land Cruiser bei seiner Rekordfahrt vom ehemaligen NASCAR-Fahrer Carl Edwards. Als Testgelände suchte sich das Toyota-Team den „Mojave Air and Space Port“ in der kalifornischen Wüste aus. Stabile Wetterbedingungen und eine rund vier Kilometer lange Landebahn sorgten für ideale Rennbedingungen. Der 2.000 PS Toyota Land Cruiser V8 benötigte zwei Anläufe für seine Rekordfahrt.

Dennoch: so ganz ohne faden Beigeschmack ist diese Rekordfahrt nicht. Toyota hat keine Mühen und Kosten gescheut um den Rekord für sich zu beanspruchen. Straßentauglich wird dieser Umbau damit nie werden. Ganz im Gegenteil zum bisherigen Spitzenreiter – dem Brabus GLK V12. Dieser extreme Umbau erreichte immerhin 322 km/h und konnte ganz – legal – für ca. 400.000 Euro erworben werden. Unterm Strich hilft aber auch das nicht. Denn bis zum nächsten Rekord steht erst einmal Toyota auf Platz 1 der Rangliste.

Weitere Power-SUVs:

1.900 PS Nissan Patrol

Brabus GLK V12 Rekordfahrt

Tesla Model X vs. Bentley Bentayga