Seit 1983 hält Stefan Bellof gemeinsam mit dem Porsche 956C den offiziellen Rundenrekord auf dem Nürburgring. In 6:11,13 Minuten gelang es dem Deutschen die Grüne Hölle zu bezwingen, zwei Jahre später stirbt Bellof bei einem tragischen Rennunfall in Spa. Spätestens ab diesem Zeitpunkt waren er und seine Rekordfahrt legendär. 35 Jahre später will es Porsche anscheinend wissen und versucht augenscheinlich alles den alten Rundenrekord verbrieft zu unterbieten.

Auf diesem Video sieht man, wie der aktuelle Porsche 919 Hybrid Evo über die Nordschleife rast, beinahe wie am Asphalt festgeklebt wirkt und so schnell ist, dass man ihn beim Durchzappen durch das Video leicht übersieht. Zwischen dem 01. und 03. Juni sollen angeblich Rekordfahrten mit dem 535 kW starken Hybridsportler stattgefunden haben und die bisher inoffiziellen und gemunkelten Zeiten bewegen sich zwischen 5:30 bis knapp an die sechs Minuten.

Wir hoffen natürlich darauf, dass man in Zuffenhausen bald das Schweigen bricht und bekanntgibt, ob und in welcher Zeit ein neuer Rekord in die alterwürdige Ringstraße gebrannt wurde. Zeitlich würde es für Porsche auf jeden Fall passen, feiert man in diesem Jahr doch 70 Jahre Sportwagen.

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.