Wenn sich ein Kitcar-Anbieter und ein V8-Motorentuner zusammentun, dann darf man wohl etwas absolut Durchgeknalltes erwarten. Und tatsächlich. Was sich hinter dem Namen 427 Twin Turbo LSX Hot Rod Series versteckt, grenzt schon an Wahnsinn.

Die amerikanische Tuning Schmiede Nelson Racing Engines (NRE) – bekannt für ihre Twin-Turbo-Umbauten an V8 Big- und Small-Blocks – sowie die US-Firma Factory Five und die Jungs von SKJ Customs sind für dieses Projekt verantwortlich. Als Ausgangsbasis für das hier zu sehende Monster von NRE-Kunde Bill Farber stand das GTM Kitcar von Factory Five, das – in diesem Falle – mit einem Siebenliter-V8 bestückt ist.

Um den gewaltigen V8-Small-Block in der Karosserie unterzubringen und aufzuladen, entwickelten die Ingenieure von NRE ihre sogenannten „gespiegelten Turbolader“, die eine kompaktere Einbauweise ermöglichen. Als Resultat zerren nun 1200 PS und 1000 Newtonmeter an der Hinterachse. Gekoppelt ist das Ganze an ein Sechsgang-Getriebe. Zu Fahrleistungen macht der Tuner derzeit noch keine Angaben, da die Entwicklung am Differenzial und den elektronischen Steuerhilfen noch nicht abgeschlossen ist. Zudem sehen die Ingenieure noch genug Potential im Turbo-Kit um den Motor auf ca. 1600 PS zu puschen. Und das bei einem Gesamtgewicht von knapp über 1100 Kilogramm.

Galerie