Batman’s Fuhrpark von 1966 unterm Hammer

Über 50 Jahre ist es her, da flimmerte die erste Batman-Serie über die Mattscheiben. Von 1966 bis 1968 kämpfte er zusammen mit seinem munteren Kollegen Robin gegen das Böse. Da keiner der beiden Helden besondere Fähigkeiten hat, sind sie bei der Fortbewegung auf herkömmliche – wenn auch tüchtig gepimpte – Fahrzeuge angewiesen. Zwei dieser Batmobile werden am 1. Dezember bei RM Auctions versteigert. Geboten werden kann auf einen detailgetreuen Nachbau des 1966er Batman-Roadster und das Original-Bat-Motorrad aus der Serie.

HIER GEHT’S ZUR XXL-GALERIE (46)

Das vierrädrige Batmobil basiert auf einem Chevrolet-Chassis und wird von einem V8-Motor angetrieben. Somit scheint der Düsenantrieb leider ohne Funktion zu sein (Mist!). Laut dem Verkäufer befindet sich der Wagen sowohl technisch wie auch optisch in einem außergewöhnlich guten Zustand. Als besonderes Highlight kann der Wagen mit Unterschriften der 60er Jahre Schauspieler aus der Serie punkten. Sowohl Adam West (Batman), wie auch Robin (Burt Ward) haben sich auf dem Batmobil verewigt. Mit so viel „Persönlichkeit“ kann das Bat-Motorrad zwar nicht aufwarten, dafür handelt es sich um ein in der Serie tatsächlich verwendetes Modell auf Yamaha-Basis. Zwar ritten Batman und Robin ursprünglich auf einer Harley, doch schon in der zweiten Staffel mussten die Helden auf die japanische Maschine wechseln.

Für beide Bat-Gefährte zusammen wird ein Erlös von 125.000 bis 175.000 US-Dollaer erwartet.

Bildnachweis: RM Auctions / Teddy Pieper

Luxus-Coupés im Angebot:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.