Teurer Leak: Porsche 992 GT3 enthüllt

Seit Jahrzehnten haben sie keine Super Bowl Werbung mehr gemacht. Nun gibt es wieder einen der teuren Pausenkracher – und was für einen. Denn Porsche enthüllt im 2:31min langen Clip den neuen Porsche 992 GT3.

Die Prototypen drehen schon seit Jahren ihre Runden. Mal mit fettem Spoiler und auffälliger Tarnung desselben, mal ohne. Es darf also davon ausgegangen werden, dass es wieder einen GT3, einen GT3 Touring und auch einen GT3 RS auf Basis der 992-Baureihe geben wird.

Hoffentlich wieder mit Sechszylinder: der Porsche 992 GT3

Die Details sind weiterhin unklar. Als gesichert darf gelten, dass der Antrieb wieder auf Wunsch per Sechsgang-Handschaltung und Siebengang-PDK verwaltet werden wird. Daneben sind wir ebenfalls sicher, dass der 4.0 Liter Einzeldrossel-Boxer mit OPF im Porsche 992 GT3 weiterleben wird.

In Sachen Leistung finden sie sicher noch ein paar PS. Vielleicht bleibt es aber auch bei den bekannten 510PS für den GT3 und erst beim RS wird noch eine Schippe draufgelegt.

Konnte man bei den Prototypen noch von einer aktiven Aerodynamik am Heck ausgehen, so scheint der miamiblaue Porsche 992 GT3, der es sich im Video in der Werkstatt des Porsche Museums bequem macht, einen normal aufgestellten Spoiler zu tragen.

Aktive Aero wie bei Lamborghini?

Auch sonst zeigt das unverhüllte Auto im Clip wenig Auffälliges. Zentralverschlussfelgen in leicht geändertem GT3-Design, Zentralauspuff und eine geänderte Front mit breiter, bis in die Radhäuser reichender Spoilerlippe.

Der Coup ist also geglückt für die Stuttgarter. Nicht nur, dass sie viele hunderte Millionen Menschen mit der Pausenwerbung beim Super Bowl erreichen werden. Der eigene Leak sorgt auch dafür, dass die Wartezeit auf die sportliche Speerspitze der Baureihe verkürzt wird.

Wann wir den Porsche 992 GT3 das erste Mal sehen? Wir tippen auf den Genfer Salon in diesem Jahr. Denn die Schweiz ist traditionell GT3-Territorium. Man darf gespannt sein – nur eben nicht mehr so stark, jetzt wo Porsche die Enthüllung gleich selbst vorgenommen hat.

Hier den Clip zum Nachschauen, der neue GT3 hat seinen Auftritt von 0:43 bis 0:49sec

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.