Swift Engineering 2012er-IndyCar-Studie

Swift Engineering 2012er-IndyCar-Studie

no images were found

Mit seinem aktuellen Entwurf beteiligt sich nun auch Swift Engineering an der Suche nach dem IndyCar-Renner der Zukunft. Die aktuellen Modelle werden 2011 in Rente geschickt.
Nachdem das aktuelle Design der IndyCar-Boliden Ende nächsten Jahres in Rente geschickt wird, kommen täglich neue Vorschläge für die Nachfolge-Optik auf den Tisch – wie der von DeltaWing. Jetzt hat auch Swift Engineering seine Vision vom zukünftigen IndyCar-Renner ins Rennen geschickt. Der Bolide soll bis zu 378 km/h erreichen und dennoch weniger als die aktuellen Modelle kosten, die wenigsten 400.000 Dollar das Stück verschlingen. Welcher Entwurf am Ende die Nase vorne hat wird sich zwar erst zeigen, Swift Engineering soll laut Branchen-Insidern jedoch ein großer Wurf mit der jetzt vorgestellten Studie gelungen sein.

Coupés mit mehr als 350 PS im Angebot:

Anzeige
Swift Engineering 2012er-IndyCar-Studie