Toyota FT-86: Erste offizielle Bilder aufgetaucht

Wenn am 3. Dezember die 42. Tokyo Motorshow ihre Pforten öffnet, wird Gerüchten zufolge auch die Serienversion des schon lange angekündigten und sehnlichst erwarteten Toyota FT-86 dort zu bestaunen sein. Im Internet sind nun erste, von einem offiziellen Toyota-Prospekt abfotografierte Bilder eben dieses Sportcoupés aufgetaucht. Gut zu erkennen: Die Serienversion des wohl rund 200 PS starken, von einem Boxer-Motor von Subaru angetriebenen Coupés, hat sich nicht weit von den bereits bekannten Conceptcars vorheriger Messen entfernt.

Sollten sich auch die weiteren Ankündigen bewahrheiten, dann werden auch bei der Serienversion des FT-86 die Hinterräder angetrieben und der Preis rangiert knapp unterhalb des VW Golf GTI. Wie dieser wird der Toyota FT-86 wohl auch mit einer manuellen Sechsgangschaltung oder einem Doppelkupplungsgetriebe bzw. einer Automatik geordert werden können. Auf den abfotografierten Bildern jedenfalls ist auf dem einen Bild ein Kupplungspedal zu sehen, während der Wahlhebel auf dem anderen die Fahrstufen P-R-N-D sowie +D- aufweist. Wann genau der Toyota FT-86 zu den japanischen Händlern rollt, wann er auch nach Europa und in die USA gelangt, ist noch unklar. Feststehen dürfte aber, dass das knackige Fernost-Coupé auch durch die Verwendung eines aufgeladenen Motors zum neuen Liebling der Tuner werden dürfte.