Die Winter in Schweden sind lang und dunkel. Da ist es gut, wenn man ein spannendes und arbeitsaufwändiges Hobby hat – so wie Johan Zackrisson. Nachdem er bereits einen Fünfliter-V10 von BMW in seinen alten M3 E30 gestopft hatte, suchte sich der Schwede 2011 eine neue Herausforderung – wieder in Kombination mit dem 500 PS starken V10 aus dem M5 E60. Fündig wurde er in England, wo er preiswert einen Lotus Exige bekommen konnte. Es folgten einige arbeitsintensive und lange schwedische Winter.

CanAm
In dieser Zeit wurden der Radstand des kleinen Briten um 27 Zentimeter verlängert und die Spur um elf Zentimeter hinten und neun Zentimeter vorne verbreitert. Nachdem der gewaltige V10 nun Platz gefunden hatte, verbaute Johan noch ein manuelles Sechsganggetriebe aus dem Porsche Boxster S, Bremsen vom Porsche 911 997 GT3 und die Federung vom Porsche 911 996.

Nachdem die Technik-Seite erledigt war, wurde die komplette Karosserie an die neuen Verhältnisse angepasst und anschließend schwarz lackiert. Auf den ersten und auch auf den zweiten Blick sieht man dem kleinen Exige nun nicht mehr an, dass sein schwacher Vierzylinder durch einen mehr als doppelt so großen Motor ersetzt wurde.

Quelle: Rejsa.nu via Engineswapdepot