Mitten im größten Arbeitslosigkeits-Boom, mitten in einer der schwersten Pandemien, mitten in der schlimmsten Klimakrise, bringt Dodge den RAM 1500 TRX. Für die einen ist es denkbar schlechtes Timing, für die anderen purer US-Optimismus. Denn ob die Welt einen über 700 PS starken Offroad-Renn-Pickup braucht, ist eher eine rhetorische Frage.

Niemand braucht so etwas. Aber sehr viele wollen so etwas. Der Erfolg der Ford F150 Raptor hat es vorgemacht. Mittlerweile gibt es ihn schon in der zweiten Generation, der Verkaufserfolg ist ungebrochen. Klar, dass FCA mit ihrer RAM-Serie nun auch einen Teil des Kuchens für sich haben möchte.

Doch wie schlägt man den Platzhirsch? Am besten mit Leistung. Glücklicherweise hat es mit dem kompressorgeladenen 6,2-Liter-V8 aus den Hellcat-Modellen ein adäquates Triebwerk. Im Dodge RAM 1500 TRX leistet der Motor atemberaubende 712 PS und 881 Nm. Damit hebt er das Leistungsniveau der Pickups auf ein neues Level.

In 4,5 Sekunden sprintet der Koloss auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 190 km/h. Mehr Tempo stehen die grobstolligen Offroad-Reifen entgegen. Sie bringen es in der Dimension 325/65R18 auf eine Höhe von 89 Zentimetern. Verwaltet wird die Kraft über eine Achtgangautomatik, schaltbaren Allradantrieb und Sperrdifferenzialen.

Herzstück des Dodge RAM 1500 TRX ist aber seine Offroad-Fähigkeit. Und damit ist in dieser Klasse keine extreme Verschränkung gemeint, sondern hohes Tempo auf unbefestigtem Terrain. Eigens entwickelte Bilstein Blackhawk E2-Dämpfer sind für die schwere Aufgabe ausgewählt worden. Sie verfügen über Stickstoff-gefüllte Ausgleichsbehälter um das Dämpferöl bei harte Beanspruchung kühl zu halten.

Der Federweg an der Vorderachse beträgt 33 Zentimeter und 36 cm am Heck. Für Sprünge und andere Belastungen wurde der Leiterrahmen aus hochfestem Stahl gefertigt. Im Innenraum hingegen bleibt alles so luxuriös wie zuvor.

Der Preis für soviel Offroad-Performance: über 90.000 US-Dollar in der vollausgestattten Launch-Edition. Im kommenden Jahr dürften wir uns auch in Deutschland über den Dodge RAM 1500 TRX freuen. Denn der Importeur AEC arbeitet an einer Deutschland-Zulassung. Dann allerdings dürfte der Preis noch einmal deutlich steigen.