Händlerfinanzierung oder Autokredit – warum sich beim Autokauf ein Kreditvergleich lohnt!

Händlerfinanzierung oder Autokredit – warum sich beim Autokauf ein Kreditvergleich lohnt!

Eine gewisse Vorbereitung vor dem Autokauf kann bares Geld sparen – dabei stellt vor allem die Art der Finanzierung einen großen Kostenfaktor dar. Denn die meisten Fahrzeuge in Deutschland werden mittlerweile teilweise oder gänzlich über ein Darlehen finanziert. Bei Neuwagen liegt der Anteil der Finanzierung bei beachtlichen 66 Prozent, auch jeder zweite Gebrauchtwagenkauf wird über ein Kredit finanziert. Dabei verlassen sich viele Autokäufer darauf bei einem Autohändler die günstigsten Finanzierungsoptionen zu erhalten. Doch sind die meisten Autohändler bei einer Finanzierung an ein bestimmtes Kreditinstitut oder eine Bank gebunden, so dass Kunden nur wenig Spielraum bei den Kreditoptionen bleibt.
Die Preise für Neuwagen und Gebrauchtwagen sind derzeit auf einem Allzeithoch, so dass Autokäufer ohnehin tiefer in die Tasche greifen müssen. Aufgrund der steigenden Preise ist es einmal wichtiger geworden, verschiedene Kreditangebote zur Autofinanzierung zu vergleichen. Der folgende Ratgeber hat Händlerfinanzierungen und unabhängige Autokredite unter die Lupe genommen. So erfahren Sie hier alles über die Vorteile bei Händlerkrediten und unabhängigen Autokrediten.

Händlerfinanzierung oder Autokredit – warum sich beim Autokauf ein Kreditvergleich lohnt!

Fahrzeuge so kostspielig wie nie zuvor – Zinsniveau weiter auf Niedrigniveau

Im Jahr 2021 waren die Preise für Gebrauchtwagen und Neuwagen so hoch wie nie zuvor. Der Trend auf dem Markt geht demnach weiter steil nach oben. Käufer, die heutzutage auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen oder einem neuen Fahrzeug sind, müssen demnach mit deutlichen Mehrkosten rechnen. Für Kredite zur Finanzierung gilt jedoch komplett das Gegenteil: Mit Zinssätzen von unter drei Prozent gelingt es ein Fahrzeug nahezu ohne Mehrkosten in bequemen monatlichen Raten zu finanzieren. Doch gibt es bei den Kreditangeboten große Unterschiede. Wer das erstbeste Angebot zur Autofinanzierung wählt, zahlt schnell ein mehrere Hundert oder gar Tausende Euro mehr für einen Autokredit. Demnach sind Autokäufer gut beraten nicht die Preise auf dem Automarkt miteinander zu vergleichen, sondern auch die Zinsen für einen entsprechenden Autokredit. Durch Online-Angebote gelingt es heutzutage jedem Autokäufer günstige Autokredite über SMAVA zu finden. Mittels Kreditvergleich wird es schnell und einfach möglich bis zu 3.700 Euro allein aufgrund der Zinsunterschiede zu sparen. Die Zinsen für eine Autofinanzierung können sich demnach um mehr als 60 Prozent unterscheiden, wodurch sich eine große Kostenersparnis ergeben kann.

Händlerfinanzierungen sind bequem, aber kostspielig!

Die weiter anhaltende Niedrigzinsphase kann Käufer eines Fahrzeugs traumhafte Kreditoptionen bescheren. Doch erhalten Kunden in einem Autohaus bei einer Kreditfinanzierung nur selten das beste Angebot auf dem Markt. Grund hierfür ist die eine vertragliche Gebundenheit seitens des Autohändlers, so dass Finanzierungen nur mit einem bestimmten Kreditinstitut oder einer Bank abgeschlossen werden. Die meisten Autokäufer wählen einen Händlerkredit zur Finanzierung und sind dabei völlig unwissend über günstigere Kreditangebote auf dem freien Markt. Zwar lässt sich die Finanzierung vor Ort schnell und unproblematisch abschließen, dennoch kommt es hier oftmals zu einem deutlich höheren Kostenaufwand.

Unabhängige Kreditangebote erlauben mehr Spielraum für Verhandlungen

Mit einem unabhängigen Autokredit gelingt es die Autofinanzierung deutlich flexibler und einfacher zu gestalten. Denn mit einem vorab bewilligten Kreditrahmen ist es Käufer möglich als Barzahler aufzutreten, wodurch sich zusätzliche Optionen bei der Verhandlung ergeben. Immer noch ist Bargeld beim Autokauf gerne gesehen, so dass sich hier weitere Ersparnisse erzielen lassen, wenn man einen unabhängigen Autokredit wählt. So ist es mit einem separaten Autokredit nicht nur möglich eine Menge Geld für Zinsen zu sparen, sondern auch bei den Preisverhandlungen ein echtes Ass im Ärmel zu haben.