VW: Bald neue R-Modelle?

VW Golf R400 Concept

Gute Nachrichten aus Wolfsburg – wenn auch über den Umweg über das australische Magazin Motoring.com.au. Laut Motoren-Entwicklungschef Dr. Heinz-Jakob Neußer (der dem australischen Magazin ein Interview gegeben hat), hat der große Erfolg des VW Golf R dazu bewogen, zukünftige noch weitere R-Modelle ins Portfolio aufzunehmen. O-Ton Neußer: „We are selling so many [Golf R] and the customer feedback is so positive, it gives us now the idea to think about other R models.“

Der 400-PS-Golf kommt: Alle Infos

VW Passat R400

Laut Neußer sei es theoretisch möglich, jede Baureihe mit einem R-Modell zu toppen, doch man müsse sich natürlich nach den Wünschen der Kunden richten. Und die würden sich (das ist jedenfalls unsere Meinung) wahrscheinlich sehr über einen Polo R, einen Passat R oder auch einen Touareg R freuen. Und natürlich könnten selbst darüber noch stärkere Modelle – wie etwa ein Golf R400 – positioniert werden. Einen Passat R mit rund 300 PS könnte also ein Passat R400 mit 400 PS toppen (Bild oben von X-Tom Design). Was die Motoren angeht, geht Neußer laut dem australischen Magazin sogar noch weiter und verkündet, selbst über neue Sechszylinder-Aggregate für kommende R-Modelle werde nachgedacht. Neußer weiter: „We also have six-cylinder engines which fit longitudinally across the car and these can always be turbocharged, which means there is no limit. The question is do we need a six-cylinder?”

Über welche R-Modelle würdet ihr euch am meisten freuen?

Ergebnis der Abstimmung anzeigen

Galerie: VW Golf R400 Concept

VW Golf R400 ConceptVW Golf R400 ConceptVW Golf R400 ConceptVW Golf R400 ConceptVW Golf R400 ConceptVW-Golf-R400-(1)VW-Golf-R400-(2)VW-Golf-R400-(3)VW-Golf-R400VW-Golf-R400-(5)VW-Golf-R400-(4)VW-Golf-R400-(6)