BMW M3 von EV West: Mit 700 Elektro-Pferdchen auf den Berg

bmw-m3-e36-ev-west-elektro-2012-2

Bild 1 von 8

Auf umgerecht rund 700 PS kommt dieser BMW E36 M3 von der US-Firma EV West. Umgerechnet? Jawoll, denn unter der Haube des heckgetriebenen Bayern arbeiten zwei Elektromotoren, die an eine Zweigang-Automatik gekoppelt sind und diesen besonderen M3 bis hoch auf den Pikes Peak bringen sollen – und das bitte in einer neuen Rekordzeit für Elektrofahrzeuge.

Da spielt es keine Rolle, dass die Akkupacks, die die beiden Elektromotoren mit Saft versorgen, nach 10-13 Minuten schlapp machen und der M3 von EV West wohl auf dem Trailer wieder ins Tal gebracht werden muss. Die beste jemals erreichte Zeit für das Rennen „zu den Wolken“ – das Pikes Peak Hill Climb – liegt bei knapp unter zehn Minuten. Und auch wenn es bislang keine offiziellen Fahrleistungen des Elektro-M3 gibt, die Reaktionen des erfahrenen Rennfahrers Bill Caswell am Steuer des Wagen (siehe Video), lassen erahnen, dass eine Sprintzeit von deutlich unter vier Sekunden möglich sein dürfte. Und auch die Kraftentfaltung, die ab dem Tritt aufs Gaspedal mit 100 Prozent einsetzt, dürfte beim Ritt zu den Wolken große Vorteile bringen.
Das evocars-Team jedenfalls drückt den Tüftlern von EV West die Daumen!

BMW E36 M3 im Angebot: